HomeKontaktMenü

Herzlich Willkommen !

Dies ist der Internetauftritt der Kirchengemeinde Arnbach und Niebelsbach.

Wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt und den ihr
von Gott habt? Ihr gehört nicht euch selbst (1. Korinther 6,19).
Wisst ihr nicht, dass euer Leib ein Tempel des Heiligen Geistes ist, der in euch wohnt und den ihr
von Gott habt? Ihr gehört nicht euch selbst (1. Korinther 6,19).



Hier finden Sie allerhand Informationen aus dem Leben der beiden Kirchengemeinden.

Viel ansprechender wäre natürlich die persönliche Begegnung!




Adresse

    Evangelisches Pfarramt Arnbach-Niebelsbach

    Hauffstraße 47

    75305 Neuenbürg

    Tel. 07082/948327

    Fax: 07082/948328

   


Das Sekretariat (mit Gudrun Ochner) ist gewöhnlich zu folgenden Zeiten besetzt:
Montag, Mittwoch und Donnerstag, jeweils von 8.00 - 12.00 Uhr

Nachrichten aus unseren Gemeinden - Der Gemeindebrief


Die aktuelle Ausgabe und auch frühere Gemeindebriefe gibt es hier in Farbe zum Herunterladen (als PDF Dokument):


Meldungen aus unserer Kirchengemeindealle

20.03.2016 Gemeindebrief zur Oster- und Frühlingszeit

Rechtzeitig zum Palmsonntag sollte der neue, farbige, 16 Seiten starke Gemeindebrief wieder in Ihrem Briefkasten gelandet sein. Falls nicht, lassen...

mehr

Meldungen aus der Landeskirchealle

Blaubeurer 24-Stunden-Kick

Ein bundesweit einzigartiges Benefizprojekt feiert am 4. Juni sein 20-jähriges Bestehen: Die Fußballmannschaft des Evangelischen Seminars Blaubeuren spielt gegen eine Mannschaft des Evangelischen Jugendwerks im "Blaubeurer 24-Stunden-Kick". Der Erlös der Turniere fließt in Projekte der ev. Kirchengemeinde Allen/San Martin/Bariloche im Su?den Argentiniens. Dieses Jahr in den Aufbau einer von Frauen betriebenen Bäckerei.

mehr

Hilfseinsatz in Griechenland

Die Griechische Evangelische Kirche hat sich bereits vor der Auflösung des Flüchtlingslagers Idomeni aus der Akuthilfe für das Lager zurückgezogen. Die griechischen Protestanten konzentrieren sich jetzt auf die Unterbringung von Flüchtlingen.

mehr

Ein Weg zur Integration

Als Jned Ossi mit seiner Familie und weiteren syrischen Flüchtlingen in das evangelische Gemeindehaus in Schlaitdorf zog, kümmerte sich Pfarrer Ernst Herrmann nicht nur um Möbelspenden. Er organisierte auch freies WLAN. Vor Ort wird klar, warum der Zugang zum Internet für die Flüchtlinge so wichtig ist.

mehr