In der Arnbachhalle hieß es: "Manege frei"

Kinderbibeltage in Arnbach

Auf drei segens- und erlebnisreiche Tage dürfen Kinder und Mitarbeiter der Arnbacher Kinderbibeltage vom 19. bis 21. Juni zurückblicken. Vieles war anders in diesem Jahr. Es gab nämlich Zirkus-Kinderbibeltage und für die benötigten wir mehr Platz. So wurde die Manege kurzerhand in die Arnbachhalle verlegt. Clown Artur (Bettina Braun von „Kirche unterwegs) führte durchs Programm und hat, was Artisten halt so brauchen, mitgebracht: Diavolo, Schwerterkiste, Drahtseil, Nagelbrett, Scherben, einiges zum Jonglieren…

Freitags durften die Kinder alle Stationen testen, um sich dann am Samstag für zwei bis drei Übungen zu entscheiden, die sie am Sonntag ihren Geschwistern, Eltern und Großeltern bei der großen Zirkusvorstellung (d.h. beim etwas anderen Gottesdienst als sonst) in der Arnbachhalle vorführten.

Clown Artur hat den „Kleinen“ und den „Großen“ erklärt, dass Gott uns viele Gaben und Talente mit auf den Weg gegeben hat. Wichtig ist, dass wir beim Ausprobieren dieser Gaben ein Ziel vor Augen haben und Jesus uns zum Vorbild machen, denn sonst drohen wir wie Petrus zu „sinken“.

Mit einem gemeinsamen Mittagessen nach dem Gottesdienst am Sonntag  endeten drei tolle Tage. Allen Mitarbeitern sagen wir auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön!