Ein besonderer Tag

                  Kirchentür wird zur Konfi-Tür

 

Am 8. März 2015 entschlossen sich zwölf Jugendliche durch die geschmückte Tür der Lutherkirche einzuziehen, um mit dem Fest der Konfirmation vor Angehörigen und der Gemeinde das Geschenk des Glaubens zu bezeugen. Wie mit jedem Geschenk steht es uns frei, was wir damit tun. Jedenfalls wusste Pfarrer Manz das Bild des Einzugs anhand des Bibeltextes aus Johannes 10 treffend zu verdeutlichen: Hier gibt uns Jesus die Zusage, dass er allein die Tür zum Leben ist. Er ist gekommen, dass wir das Leben und volle Genüge haben. Ohne Jesus feste Versprechen wäre unser Glaube nicht viel wert. Die lebendige Hoffnung, die durch die Auferstehung von Jesus begründet ist, bietet uns einen sicheren und festen Anker. Worauf sollten wir uns sonst stützen? Wie oft erwerben wir Sachen oder treffen Menschen, die ihren Versprechungen nicht gerecht werden oder sie nicht halten kön-nen. Da geht es uns wie mit einem Glas Marmelade: Das Etikett auf dem Glas sagt zwar ‘Marmelade’, doch ist auch wirklich Marmelade drin? Laut Gesetz von 2001 ist Marmelade erst dann Marmelade, wenn sie aus Zitrusfrüchten hergestellt wurde! Wussten Sie das? Also bleiben wir am besten bei Konfitüre oder sogar Gsälz...

Etikettenschwindel erfahren wir öfters im täglichen Leben. Bei Gott hingegen gibt es keinen Etikettenschwindel. Von seinen Zusagen lesen wir in der Bibel. Sie bewahrheiten sich bis zum heutigen Tag und darüber hinaus. Gottes Wort ist lebendig und effektiv, es trifft uns und kann eine überwältigende Wirkung hervorrufen. Die Konfirmierten haben dies sicherlich nicht nur während des Konfirmandenunterrichts erfahren dürfen. Wir möchten ihnen Gottes Zusagen erneut ans Herz legen und ihnen auf ihrem weiteren Lebensweg Gottes Segen wünschen, aus dem sie immer wieder Kraft und Trost schöpfen können.

 

 

Die Konfirmation am 8. März 2015 fiel durch weitere Besonderheiten auf:

Zum einen war diese Konfirmation in Arnbach vorerst die letzte, die noch vor dem Frühlingsanfang gefeiert wurde. Ab 2016 wird das Fest der Konfirmation in unseren beiden Gemeinden nach Ostern auf dem Kalender stehen!

Zum anderen hatten wir mit Helmut Manz einen Pfarrer, der sich in unserem Vakaturjahr mit viel Einsatz und Liebe um den Arnbacher Konfirmandenjahrgang 2014/15 angenommen hat – und das als Pfarrer der Kirchengemeinde Waldrennach und als zweiter Pfarrer der Stadtkirche Neuenbürg. Wir möchten bei dieser Gelegenheit unseren ganz besonderen Dank für seinen einmaligen Dienst aussprechen!

 

Außerdem fand die diesjährige Konfirmation fast genau 50 Jahre nach der allerersten Konfirmation in der Arnbacher Kirche statt (21. März 1965)! Aus diesem Anlass werden wir am 26. April 2015 um 10 Uhr das Jubiläum der ersten Goldenen Konfirmation mit dem Konfirmandenjahrgang 1964/65 in der Arnbacher Lutherkirche feiern. Herzliche Einladung an alle Gemeindeglieder! Auch an diesem Festtag wird uns Pfarrer Manz im Gottesdienst begleiten.