Ein ereignisreicher Nachmittag

 

Bei herrlichem Frühlingswetter starteten 60 Seniorinnen und Senioren der ev. Kirchengemeinden Niebelsbach und Arnbach mit Gästen am Montag, den 11.04.11 zum Nachmittagsausflug nach Dornstetten bei Freudenstadt.
Aufgrund der vielen Anmeldungen musste die Fa. Müller-Reisen ihren größten Bus zur Verfügung stellen, der sehr souverän vom Fahrer Fernando gesteuert wurde.
Nach der Begrüßung durch Hildegard Rinke und einem Reisesegen von Pfarrer Maisenbacher ging die Fahrt über Calmbach und Besenfeld nach Dornstetten, wo unser Fahrer wegen einer Baustelle im Innenbereich des Ortes schwierigste Bedingungen mit seinem 14 Meter langen Bus bewältigen musste.
Am Dornstetter Marktbrunnen erwartete uns bereits Johanna Biedermann vom Puppen- und Spielzeugmuseum, die in 3 Führungen ihre Schätze aus früherer Zeit zeigte. Da ging manchem Besucher das Herz auf, waren es doch Dinge aus der frühen Jugend, die auf kleinstem Raum gesammelt waren. Unter riesigen Sonnenschirmen konnten wir dann auf dem Marktplatz Kaffee, Kuchen und Eis genießen.
Heinrich Albrecht, der Organist der 600 Jahre alten Martinskirche, erzählte während des Kaffeetrinkens in humorvoller Weise Wissenswertes über die Geschichte Dornstettens, ehe er dann die Gäste in"seine" Kirche zum Verweilen einlud.
Hochmotiviert spielte er verschiedene Stücke an der Orgel und forderte die Seniorinnen und Senioren zum Mitsingen auf. Eine kleine Gruppe der Besucher konnte anschließend mit ihm noch den Turm besteigen und Dornstetten und Umgebung von oben betrachten.
Nach diesen vielseitigen Eindrücken ging die Fahrt weiter nach Unterbrändi zur "Alten Kirche", einer im 13. Jahrhundert erbauten und jetzt als Gaststätte genutzten Kirche, wo alle zum Abendessen erwartet wurden.
An Loßburg vorbei ging die Heimfahrt über die B 294 Richtung Arnbach und Niebelsbach.
Die Busreisenden bedankten sich beim Fahrer und den Organisatoren für einen schönen, ereignisreichen Nachmittag.